Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies und den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadt Burgdorf
 

Aktuelles aus Burgdorf

Tagesaktuelle Informationen findes Du hier auch, aber ehr allgemeine Themen...

Sorgenser Bockwindmühle

Führungen zum Deutschen Mühlentag

Pressemitteilung
Bockwindmühle SorgensenFoto: Stadt Burgdorf
Anlässlich des 25. Deutschen Mühlentags, öffnet die Sorgenser Bockwindmühle an der Otzer Landstraße am Pfingstmontag, 21.Mai, 11 bis 18 Uhr, für Besucherinnen und Besucher ihre Pforten.

Wissenswertes zur Geschichte und zur Technik der Mühle gibt es bei Führungen zu erfahren. Unter dem Motto »Living History" bieten die Buckskinners Otze vor Ort für Kinder, aber auch Erwachsene, altes Handwerk zum Mitmachen an. Dabei wird nach alter Sitte Grünholz geschnitzt, mit Eisen geschmiedet und mit Stahl und Stein Feuer gemacht. Aber auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eventuelle Wartezeiten vor der Mühle lassen sich mit einem kühlen Getränk und Leckereien vom Grill der Veranstaltungsgastronomie Peter Widdel überbrücken.

Mit der Öffnung der Sorgenser Bockwindmühle beteiligt sich die Stadt Burgdorf am Deutschen Mühlentag. An diesem Tag stehen zahlreiche Mühlen in Niedersachsen und Bremen der Öffentlichkeit zur Besichtigung zur Verfügung. Ins Leben gerufen hat den Deutschen Mühlentag die Vereinigung zur Erhaltung von Wind- und Wassermühlen in Niedersachsen und Bremen. Diese hat sich die Erhaltung alter Mühlen zum Ziel gesetzt. Außerdem unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung den Mühlentag.

Die Sorgenser Mühle ist die letzte noch erhaltene Windmühle im Burgdorfer Stadtgebiet. Im Altkreis Burgdorf stellt sie die einzige intakte Mühle, die noch mit natürlicher Kraft gemahlen hat, dar. 1686 wurde die Sorgenser Mühle gebaut. Grundlegende Erneuerungsarbeiten gab es 1793. Zweieinhalb Jahrhunderte versorgte die Sorgenser Bockwindmühle die Bevölkerung mit Mehl. Um die Mühle zu erhalten, wurde sie unter Denkmalschutz gestellt. Die Stadt Burgdorf ließ den baulichen und technischen Zustand untersuchen. In das Eigentum der Stadt Burgdorf ging die Mühle 1985 über. Um den Baukörper, die Flügel und das Mauerwerk wieder in einen betriebsfähigen Zustand zu bringen, wurde beschlossen, die Sorgenser Bockwindmühle zusanieren. Die Renovierung wurde 1988 abgeschlossen.

Führung auf dem Stadtfriedhof Niedersachsenring

jeweils am 1. Mittwoch des Monats

Pressemitteilung
Foto: Stadt Burgdorf
Seit mittlerweile drei Jahren finden im Sommerhalbjahr von Mai bis Oktober jeweils am 1. Mittwoch des Monats Führungen auf Burgdorfs größtem Friedhof statt. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Friedhofskapelle Niedersachsenring.

Die Bestattungskultur hat sich in den letzten Jahren sehr stark verändert und weiterentwickelt. Ein persönlicher Ort zum Trauern und Erinnern ist zwar nach wie vor wichtig zur Trauerbewältigung,aber für viele Angehörige ist eine langjährige Grabpflege nicht möglich. In den vergangenen Jahren wurden daher auf dem Stadtfriedhof Niedersachsenring verschiedene pflegefreie Urnengrabanlagen geschaffen, welche diese Anforderungen wohnortnah erfüllen.

Das Angebot an Themengrabstätten legt besonderen Wert auf die individuellen Vorstellungen des Einzelnen. Ob im Schatten eines einzelnen Baumes (BaumOase), unter den Baumwipfeln eines kleinen Kiefernwäldchens (RuheHain) oder inmitten blühender Pflanzen (ZeitenInsel) - es gibt viele Möglichkeiten auf dem Stadtfriedhof die letzte Ruhe zu finden.

Entdecken Sie im Rahmen einer ca. 1 1/2-stündigen Führung unsere verschiedenen Themengrabfelder. Während der Führung stehen Ihnen unsere Mitarbeiter auch für Fragen zu allen anderen Grabarten gern zur Verfügung.

Rabatt-Aktion zur Eröffnung der Sommersaison im Hallenfreibad Burgdorf

Am Dienstag, 1. Mai 2018.

Pressemitteilung
© Stadt Burgdorf
Am Dienstag, 1. Mai 2018, wird im Hallenfreibad Burgdorf um 9 Uhr die Sommersaison eröffnet.

Endlich bietet sich wieder die Gelegenheit, die frisch herausgeputzten Schwimmbecken im Freibad in Beschlag zu nehmen.

Pünktlich zum Start in die Sommersaison werden vom 4. - 6. Mai im Bad rabattierte Wertkarten verkauft, die den Besuch des Burgdorfer Hallenfreibades noch günstiger machen.

Das Team des Hallenfreibades Burgdorf freut sich auf Ihren Besuch. Weitere Informationen über die Aktionen des Hallenfreibades Burgdorf sind auch auf der
Internetseite www.hallenfreibad-burgdorf.de abrufbar.

Wir bauen eine neue Internetseite für Burgdorf

Info
Hier findes Du demnächst Informationen zu Burgdorfer Themen, die vielleicht auch die Menschen in Peine, Hannover oder Braunschweig interessieren.

Wie zum Beispiel der 1. Burgdorfer Pferdemarkt diese Jahr. Am 21.04.2018 von 8:00 - 13:00 Uhr.

Kunstpreis der Stadt Burgdorf

Motto: "Die Welt aus den Fugen"

Pressemitteilung
Die Stadt Burgdorf vergibt erneut einen Kunstpreis. Unter dem Motto: "Die Welt aus den Fugen" können Kunstschaffende bei dem mit 1.000 Euro dotierten Preis auch in diesem Jahr ihr Können unter Beweis stellen.

Dabei haben Künstlerinnen und Künstler die Gelegenheit bis zu zwei Kunstwerke einzureichen. Zugelassen sind grafische und malerische Arbeiten, Fotografie (minimale Größe der Abzüge DIN A4), Skulpturen und Objekte. Musikalische Werke, Filme und Dias werden nicht bewertet.

Die Jury stellt aus allen vorgelegten Werken eine Ausstellung zusammen. Diese findet Ende diesen Jahres bis Anfang 2019 im Rathaus I, Marktstraße 55, statt.

 

Anmeldebogen...

Fotografien von Susanne Dessel im Rathaus an der Marktstraße

vom 30. April bis zum 15. Juni 2018

Pressemitteilung
© Susanne Dessel
Susanne Dessel (geb. 1969 in Gehrden) malt und zeichnet seit ihrer Jugend; nach einer kreativen
Pause fand sie 2013 zur Fotografie.

Ihre fotografischen Schwerpunkte liegen in Architektur, Mensch und Minimalismus im grafischen Kontext sowie in der abstrahierten Landschaft, wobei es sich zumeist um rein perspektivischeArbeiten handelt. Durch ihre Sicht und ihre kompositorischen Maßnahmen erzeugt Susanne Dessel in ihren Fotografien ein eigenes, oft auch abstrahierendes Bild.

Susanne Dessel fotografiert bevorzugt in s/w, seltener in Farbe. Neben der technischen Ausführung ist ihr das Leben im Bild wichtig - angelehnt an Man Ray: Ich fotografiere nicht die Welt, sondern meine Phantasie.

Im Jahr 2015 belegte Susanne Dessel den 2. Platz beim Fotowettbewerb der Peiner Allgemeinen Zeitung. Beim Kunstpreis der Stadt Burgdorf 2016 begeisterte sie mit einer von Christos Verhüllungstechniken inspirierten Landschaft die Besucher.

Freuen Sie sich auf ästhetische Fotografien mit großer Präzision und Klarheit in der Komposition.

Alfred Baxmann, Bürgermeister der Stadt Burgdorf, wird die Ausstellung am Samstag, 28. April, um 11.00 Uhr im Beisein der Künstlerin eröffnen.

Enkeltag im Hallenfreibad Burgdorf

Am Samstag, dem 28. Aprli 2018,

Für Großeltern und Enkel
Am Samstag, 28. April 2018, ist im Hallenfreibad Burgdorf wieder Enkeltag. Kinder bis zehn Jahre in Begleitung eines Großelternteils erhalten freien Eintritt.

Weitere Informationen, auch über die Aktionen des Hallenfreibades Burgdorf, sind auf der Internetseite des Hallenfreibades zu finden.

 
Diese Seite wurde 2549 mal aufgerufen.
 
 
Online BU: 7  Heute: 67  Gestern: 26  Woche: 93  Monat: 981  Jahr: 4494